Google Analytics Schlüsselbegriffe

Was bedeutet Drop-Off in Google Analytics?

Image of Iron Brands

Veröffentlicht am 20. Jan. 2023 und bearbeitet am 8. Mai 2024 von Iron Brands

Ein Abbruch in Google Analytics bezieht sich auf den Punkt, an dem ein Nutzer einen bestimmten Prozess oder Ablauf auf Ihrer Website verlässt. Er hilft Ihnen, Bereiche zu identifizieren, in denen die Nutzer nicht mehr aktiv sind, was auf Probleme mit dem Inhalt, dem Design oder der Nutzererfahrung Ihrer Website hinweisen kann. Drop-Offs werden häufig bei der Überprüfung von Benutzerströmen analysiert, z. B. bei der Trichtervisualisierung oder bei Zielflussberichten, um Reibungspunkte und potenzielle Verbesserungsbereiche zu verstehen.

Nehmen wir an, Sie betreiben einen Online-Shop und haben ein Ziel eingerichtet, um Benutzer zu verfolgen, die den Kassiervorgang abschließen. Ihr Zielfluss könnte aus den folgenden Schritten bestehen:

  1. In den Warenkorb legen
  2. Checkout einleiten
  3. Rechnungsinformationen eingeben
  4. Versandinformationen eingeben
  5. Kauf abschließen

Bei der Analyse des Zielflussberichts in Google Analytics können Sie die folgenden Abbrüche feststellen:

  • 500 Nutzer haben Artikel in den Warenkorb gelegt, aber nicht mit der Kaufabwicklung begonnen.
  • 300 Nutzer gaben ihre Rechnungsdaten ein, gingen aber nicht zu den Versandinformationen über.
  • 100 Benutzer gaben ihre Versandinformationen ein, schlossen den Kauf aber nicht ab.

In diesem Beispiel können Sie Reibungspunkte im Kaufprozess identifizieren, wie z. B. hohe Abbruchraten zwischen den Schritten für Rechnungs- und Versandinformationen. Anhand dieser Informationen können Sie die Kaufabwicklung bewerten und optimieren, was zu einer Steigerung der Konversionen führen kann.

GA4 ist komplex. Versuchen Sie Simple Analytics

GA4 ist wie im Cockpit eines Flugzeugs zu sitzen, ohne einen Pilotenschein zu haben

14-Tage-Testversion starten