URL der Kampagne verfolgen

Image of Iron Brands

Veröffentlicht am 2. Feb. 2024 und bearbeitet am 21. Feb. 2024 von Iron Brands

Die Nachverfolgung von Kampagnen-URLs liefert Ihnen eine Vielzahl von Informationen, wie z. B.:

  • Die Anzahl der Klicks
  • Die Quelle des Traffics
  • Die Suchmaschine, von der aus der Nutzer geklickt hat
  • die Aktion, die der Nutzer nach dem Anklicken des Links durchführt, und vieles mehr.

Mit diesen Informationen erhalten Sie ein besseres Verständnis des Nutzerverhaltens und können die Wirksamkeit Ihrer Marketingmaßnahmen messen. Sie können auch Problembereiche identifizieren und optimieren, um die Konversionen zu erhöhen.

Lassen Sie uns eintauchen!

  1. So verwenden Sie Simple Analytics-Kampagnen-URLs
    1. Installieren Sie das Skript
    2. Fügen Sie UTM zu Ihren Links hinzu
    3. Ziele erstellen
  2. Fazit
Logo of the Government of the United KingdomThe UK Government chose Simple AnalyticsJoin them

So verwenden Sie Simple Analytics-Kampagnen-URLs

Hinweis: Der folgende Prozess verfolgt nur Kampagnen-URLs Ihrer eigenen Website/Web Property.

Installieren Sie das Skript

Beginnen Sie mit der Erstellung Ihres Kontos bei Simple Analytics (falls Sie dies noch nicht getan haben). Daraufhin werden Sie aufgefordert, Ihre Website hinzuzufügen und das Skript auf Ihrer Website zu installieren.

Dies ist wirklich einfach und funktioniert genauso, wie wenn Sie Google Analytics zu Ihren Websites hinzufügen würden. Das Skript ermöglicht Simple Analytics, die Seitenaufrufe auf Ihrer Website zu verfolgen.

Anschließend müssen Sie Ihrer Kampagnen-URL UTM hinzufügen, um die Nachverfolgung zu erleichtern.

Für den Anfang sollte die URL wie folgt aussehen.


<https://example.com?utm_campaign=ad_google>

Ziele erstellen

Der letzte und wichtigste Schritt ist die Visualisierung Ihrer Metriken mit Hilfe unserer "Ziele"-Funktion

Um die Klicks auf Kampagnen-URLs effektiv zu messen, erstellen Sie die Ziele auf der Grundlage des ausgelösten Ereignisses:

  • Definieren Sie das Ziel: Geben Sie ihm einen Namen wie "Kampagnen-Traffic [Kampagnenname, Quelle, etc.]".
  • Legen Sie das Ereignis fest: Wählen Sie das Ereignis "Pageview".
  • Filter festlegen: Wählen Sie einen beliebigen "UTM"-Filter aus dem Dropdown-Menü (z. B. UTM-Kampagne = ad_google)
  • Markieren Sie das Ziel als wichtig: Stellen Sie sicher, dass es zur einfachen Nachverfolgung im Besucher-Dashboard angezeigt wird.

Track campaign URL

Wenn Sie das Ziel erstellt haben, können Sie die Klicks und den Traffic der Kampagne problemlos überwachen.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sie durch die regelmäßige Überwachung von Kampagnen-URLs hilfreiche Erkenntnisse sammeln können, die Ihnen dabei helfen, mit potenziellen Kunden in Kontakt zu treten und sie auf Ihre Website zu leiten.

Wir von Simple Analytics glauben an ein unabhängiges, besucherfreundliches Internet. Wenn Sie sich davon angesprochen fühlen, probieren Sie uns doch einfach mal aus!

GA4 ist komplex. Versuchen Sie Simple Analytics

GA4 ist wie im Cockpit eines Flugzeugs zu sitzen, ohne einen Pilotenschein zu haben

14-Tage-Testversion starten