Wie exportiere ich Daten aus Google Analytics?

Image of Iron Brands

Veröffentlicht am 12. Feb. 2024 und bearbeitet am 20. Feb. 2024 von Iron Brands

Das Exportieren von Daten aus Google Analytics ist viel verwirrender als es sein müsste. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Daten aus Google Analytics 4 und Universal Analytics herausholen können - egal, ob Sie sie in andere Software integrieren oder zu einem anderen Analyseanbieter wechseln möchten.

  1. Warum sollte ich meine Google Analytics-Daten exportieren?
  2. Wie kann ich meine Daten aus Google Analytics exportieren?
  3. Wie kann ich Berichte aus Google Analytics 4 exportieren?
  4. Wie kann ich Eigenschaften aus Universal Analytics exportieren?
  5. Wie kann ich Google Analytics-Daten über BigQuery exportieren?
  6. Warum lässt Google mich meine Daten nicht einfach exportieren?
  7. Abschließende Überlegungen
Logo of MichelinMichelin chose Simple AnalyticsJoin them

Warum sollte ich meine Google Analytics-Daten exportieren?

Es gibt viele Gründe, warum ein Unternehmen Daten aus Google Analytics exportieren möchte. Zum Beispiel:

  • Integration von Google Analytics in andere Software, die im Arbeitsablauf des Unternehmens verwendet wird. GA bietet keine Plugins für jede Software an!
  • Durchführung einer benutzerdefinierten Analyse mit einem anderen Tool oder einer Offline-Analyse
  • Bewahrung der Daten vor dem Auslaufen von Google Analytics 360 (geplant für Juli 2024)
  • benutzerdefinierte Berichte
  • Importieren Ihrer Google Analytics-Daten in einen anderen Webanalyse-Anbieter

Wie kann ich meine Daten aus Google Analytics exportieren?

Im Gegensatz zu Simple Analytics bietet Google Analytics keinen Export von Rohdaten an. Google Analytics bietet die Möglichkeit, einzelne Berichte zu exportieren, und Universal Analytics ermöglicht Ihnen den Export einzelner Eigenschaften, aber diese Funktionen decken nicht Ihren gesamten Datensatz ab.

Und nein, Sie können Ihren Bericht nicht auf alle Ihre Daten ausdehnen - der Export von Berichten ist auf 5.000 Zeilen begrenzt.

Das bedeutet aber nicht, dass der Export von Rohdaten unmöglich ist. Es gibt noch andere Möglichkeiten, z. B. die Verwendung des BigQuery Data Warehouse von Google, die Nutzung von Diensten Dritter oder die Nutzung der Google Analytics-eigenen API. Leider erfordern einige dieser Optionen (z. B. der Export über die API) viel Know-how, und andere (BigQuery) sind nur für zahlende Kunden von Google verfügbar.

Wie kann ich Berichte aus Google Analytics 4 exportieren?

  • Wählen Sie den gewünschten Bericht aus
  • Wählen Sie die Option zum Herunterladen der Datei
  • Wählen Sie zwischen den Formaten PDF und CSV

Wie kann ich Eigenschaften aus Universal Analytics exportieren?

Die Exportfunktion funktioniert in Universal Analytics genauso, mit dem Unterschied, dass Sie zwischen mehreren Formaten wählen können - einschließlich xlsx und Google Sheets.

Wie kann ich Google Analytics-Daten über BigQuery exportieren?

Google Analytics 4 und Universal Analytics 360 ermöglichen den Export von Rohdaten über BigQuery. Google Analytics 4 beschränkt jedoch die Datenmengen, die kostenlose Nutzer über BigQuery exportieren können: Nur Google Analytics 360-Kunden (d. h. zahlende Kunden) können so viele Daten exportieren, wie sie möchten.

Alle Nutzer von Universal Analytics 360 können ihre Daten über BigQuery exportieren und sollten dies auf jeden Fall tun, da 360 bald veraltet sein wird.

Um Daten über BigQuery zu exportieren:

  • ein Google Platform-Konto einrichten
  • ein Projekt für die Google APIs-Konsole erstellen
  • Aktivieren Sie BigQuery
  • Wählen Sie zwischen täglichem und kontinuierlichem Export

Für einen einmaligen Export können Sie einen täglichen Export einrichten und die Option deaktivieren, sobald Sie fertig sind. Sie können die Option auch auf täglich oder kontinuierlich einstellen, wenn Sie einen regelmäßigen Exportfluss bevorzugen.

Warum lässt Google mich meine Daten nicht einfach exportieren?

Google verwendet Google Analytics-Daten für seine lukrativen Werbetechnologien. Daher ist die Aufbewahrung von Nutzern (und Daten) für Google Analytics unerlässlich - mehr noch als für jeden anderen Webanalysedienst. Indem Google keine einfache Möglichkeit zum Export Ihrer Daten bietet, erschwert es Ihnen den Ausstieg.

Das Mantra des Unternehmens, dass "Ihre Daten Ihnen gehören", ist ein leeres Versprechen. Google ist mehr als glücklich, Ihre Daten als Geiseln zu halten. Und es ist bezeichnend, dass die einzige echte Plug-and-Play-Exportoption für Google Analytics BigQuery ist - Googles eigenes teures Cloud Data Warehouse.

So hart das auch klingen mag, die Kontrolle von Kundendaten ist eine Schlüsselstrategie für digitale Monopolisten, und zwar so sehr, dass die EU diese Praxis durch den Digital Markets Act einschränken musste.

Abschließende Überlegungen

Wir hoffen, dass dieser Blog für Sie hilfreich war. Das Exportieren von Daten aus Google Analytics ist schwieriger als es sein müsste, und zwar absichtlich. Letztendlich ist es am einfachsten, Daten zu exportieren, wenn Sie einen Anbieter wählen, der Ihnen die volle Kontrolle über die Daten gibt.

Simple Analytics ist ein datenschutzfreundlicher Webanalyse-Anbieter, der Ihnen alle erforderlichen Einblicke gewährt, ohne auch nur ein einziges Stückchen persönlicher Daten zu sammeln. Er bietet eine einfache Exportoption für Rohdaten, einen Google Analytics-Datenimport und andere großartige Funktionen wie einen KI-Assistenten.

Wenn Sie Ihre Daten selbst in die Hand nehmen und Ihren Datenschutz verbessern möchten, sollten Sie uns unbedingt ausprobieren!

GA4 ist komplex. Versuchen Sie Simple Analytics

GA4 ist wie im Cockpit eines Flugzeugs zu sitzen, ohne einen Pilotenschein zu haben

14-Tage-Testversion starten